► Matthias Monecke

Matthias Monecke, M.A., studierte Soziologie, Sozialpsychologie & Politikwissenschaft an der Leibniz Universität Hannover und der Goethe Universität Frankfurt am Main.

Derzeit promoviert er im Rahmen des von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Kollegs „Rechtspopulistische Sozialpolitik und exkludierende Solidarität“ an der Eberhard Karls Universität Tübingen zu rechten Mobilisierungserfolgen in der deutschen Automobilindustrie.

Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen im Bereich Antisemitismus- und Islamismusforschung, Ursachen und Nachwirkungen des Nationalsozialismus sowie der Politischen Ökonomie und Arbeitssoziologie.

Kontakt: matthias.monecke@uni-tuebingen.de