► Tobias Heinze

Tobias Heinze, M.A., promoviert am Institut für Sozialforschung und an der Professur für Sozialphilosophie der Goethe-Universität Frankfurt über die Kritische Theorie nach Schelling und die Klimakrise. Er schloss den Master mit einer Arbeit über Ulrich Sonnemanns Kritische Theorie psychoanalytischer Sprachkritik ab. Er ist Mitherausgeber des Briefwechsels zwischen Theodor W. Adorno und Ulrich Sonnemann (Zeitschrift für Kritische Theorie, 2019) und eines Sammelbandes zu Ulrich Sonnemanns Negativer Anthropologie (Neofelis-Verlag 2021, im Erscheinen).

Er gehört seit 2019 dem Vorstand der GfpS an und ist seit 2017 Mitglied der AG Postkoloniale Perspektiven und Psychoanalytische Sozialpsychologie sowie des Organisationsteams der GfpS-Forschungskolloquien.

https://uni-frankfurt.academia.edu/TobiasHeinze