Vorträge von Theodor W. Adorno zum Rechtsextremismus

Der SWR hat zwei Beiträge von Adorno online gestellt, deren aktuelle Relevanz evident ist.

„Adorno schreibt über Trump und die AfD? Wohl kaum. Doch was Adorno in seinem Vortrag über „Aspekte des neuen Rechtsradikalismus“ aus dem Jahr 1967 zu sagen hat, ist heute wieder relevant.Seine Überlegungen über den Wunsch weiter Kreise nach einer ‚erlösender Katastrophe‘ und ihrer Angst vor Deklassierung, die den Rechten in die Hände spiele, stimmten damals wie sie heute zutreffen.“

Vortrag von 1967: Aspekte des neuen Rechtsradikalismus link

Interview von 1969: Erziehung zur Mündigkeit link

12. Dezember 2019 von Sebastian Winter
Kategorien: Neues