CfP: 5. Jah­res­ta­gung des Arbeits­krei­ses Sexua­li­tä­ten in der Geschichte

The straight past of a queer pre­sent? Nicht-hete­­ro­­se­­xu­el­­les Begeh­ren und Ver­hal­ten in Kul­tur­ge­schichte und Kul­tur­ver­gleich Otto-Frie­d­rich-Uni­­ver­­­si­­tät Bam­berg Fr., 19.04.2024 Gleich­ge­schlecht­li­che Bin­dun­gen und die Regu­lie­rung sexu­el­len Ver­hal­tens spiel(t)en in fast allen Kul­tu­ren welt­weit eine zen­trale Rolle. Gegen­derte Ver­hal­tens­nor­men wei­chen dabei oft stark von­ein­an­der ab, so dass eine gen­der­dif­fe­ren­zie­rende Betrach­tung grund­sätz­lich gebo­ten ist. In beson­de­rer Weise gilt ... Wei­ter­le­sen

CfP: 15. For­schungs­kol­lo­quium der GfpS, 16. Novem­ber 2023 (Frank­furt a.M.; hybrid)

Liebe Mit­glie­der und Freund*innen der Gesell­schaft für psy­cho­ana­ly­ti­sche Sozi­al­psy­cho­lo­gie,liebe Inter­es­sierte, am Don­ners­tag, den 16. Novem­ber 2023, einen Tag vor Jubi­lä­ums-Jah­­res­­ta­­gung der GfpS fin­det auch unser nächs­tes For­schungs­kol­lo­quium statt, am Insti­tut für Sozi­al­for­schung in Frank­furt a.M., aber auch mit der Mög­lich­keit einer Teil­nahme per Zoom. Das For­schungs­kol­lo­quium bie­tet den Mit­glie­dern der GfpS und all den­je­ni­gen, die ... Wei­ter­le­sen

Pro­gramm der Jah­res­ta­gung

Liebe Mit­glie­der und Freund*innen der Gesell­schaft für psy­cho­ana­ly­ti­sche Sozi­al­psy­cho­lo­gie, liebe Inter­es­sierte, das Pro­gramm unse­rer 11. Jah­res­ta­gung vom 16. bis 18. Novem­ber 2023 in Frank­furt a.M. zum Thema »Tra­die­ren und Trans­for­mie­ren. Erb­schaf­ten und Brü­che in der psy­cho­ana­ly­ti­schen Sozi­al­psy­cho­lo­gie« ist fer­tig­ge­stellt. Die aus­führ­li­che Tagungs­bro­schüre ist hier zu fin­den.

Call for Comm­ents: Freie Asso­zia­tion 2/2023 »Anti­zi­ga­nis­mus«

Das nächste Heft der Freien Asso­zia­tion wird sich dem Thema »Anti­zi­ga­nis­mus« annä­hern. Im ers­ten Haupt­bei­trag „Sank­ti­ons­be­dürf­nisse an ihren Gren­zen — Anti­zi­ga­nis­mus als Vehi­kel insti­tu­tio­nel­ler und gesell­schaft­li­cher Ver­än­de­run­gen von unten und oben“ nimmt Ina Ham­mel poli­zei­li­che, poli­ti­sche und zivil­ge­sell­schaft­li­che Mani­fes­ta­tio­nen des Anti­zi­ga­nis­mus in den Blick und über­prüft des­sen „Vehi­kel­funk­tion“ im Kon­text gesell­schafts­po­li­ti­scher (z.B. sozial- und asyl­ge­setz­li­cher) ... Wei­ter­le­sen

Tagung — Zur Aktua­li­tät des Faschis­mus

Tagung am 9. Sep­tem­ber 2023 in der Oetinger Villa in Darm­stadt. Beginn ab 12 Uhr, bis ca. 17 Uhr. In einer ers­ten Dis­kus­si­ons­runde wer­den aktu­elle For­men von Auto­ri­ta­ris­mus und faschis­ti­scher Mobi­li­sie­rung dis­ku­tiert, also zunächst eine sozial-psy­cho­­lo­­gi­­sche Per­spek­tive ein­ge­nom­men. Ein zwei­tes Panel soll danach auch auf eine poli­ti­sche Öko­no­mie des Faschis­mus im 21. Jahr­hun­der zu spre­chen kom­men, ... Wei­ter­le­sen

CfP »Ticket­den­ken. Gesell­schafts­kri­ti­sche Per­spek­ti­ven auf Anti­se­mi­tis­mus und Bil­dung«

Kon­fe­renz am 8. und 9.04.2024 an der Jus­­tus-Lie­­big-Uni­­ver­­­si­­tät Gie­ßen. Das 2022 gegrün­dete inter­na­tio­nale Net­work of Young Aca­de­mics Against Anti­se­mi­tism (NY3A) ver­an­stal­tet eine inter­dis­zi­pli­näre und inter­na­tio­nale Kon­fe­renz zum Thema Anti­se­mi­tis­mus und Bil­dung, die wis­sen­schaft­li­che und zivil­ge­sell­schaft­li­che Per­spek­ti­ven zusam­men­brin­gen will. Ins­be­son­dere Wissenschaftler:innen in Qua­li­fi­zie­rungs­pha­sen (Bache­­lor-Stu­­dium bis Post-Doc), poli­ti­sche Bildner:innen sowie Frauen* und Jüdinnen:Juden wer­den ermu­tigt, ein abs­tract ... Wei­ter­le­sen

Adorno-Vor­le­sun­gen — Ilka Quin­deau: Spu­ren des Ande­ren. Anti­se­mi­tis­mus aus psy­cho­ana­ly­ti­scher Per­spek­tive

5. bis 7. Juli 2023. Mit ambi­tio­nier­ten For­schungs­pro­gram­men such­ten die Kri­ti­sche Theo­rie und die Psy­cho­ana­lyse zur Erklä­rung des Anti­se­mi­tis­mus bei­zu­tra­gen. Doch bleibt die Frage offen, ob sich Anti­se­mi­tis­mus psy­cho­lo­gisch wirk­lich am Cha­rak­ter, an der Per­sön­lich­keits­struk­tur der Ein­zel­nen fest­ma­chen lässt, wie es die Theo­rie des auto­ri­tä­ren Cha­rak­ters insi­nu­iert. In den dies­jäh­ri­gen Adorno-Vor­­­le­­sun­­gen ent­wirft die Psy­cho­ana­ly­ti­ke­rin Ilka ... Wei­ter­le­sen

Save the Date: Jah­res­ta­gung 17./18. Novem­ber 2023

Liebe Mit­glie­der, liebe Freund_​​innen der GfpS, wir bit­ten Sie / Euch, das Datum für unsere Jubi­lä­ums-Jah­­res­­ta­­gung am 17./18. Nov. 2023 in Frank­furt a.M. zu notie­ren und frei­zu­hal­ten. Tra­die­ren und Trans­for­mie­ren. Erb­schaf­ten und Brü­che in der psy­cho­ana­ly­ti­schen Sozi­al­psy­cho­lo­gie Die Gesell­schaft für psy­cho­ana­ly­ti­sche Sozi­al­psy­cho­lo­gie (GfpS) fei­ert 2023 ihr 10-jäh­ri­­ges Jubi­läum. Aus die­sem Anlass fra­gen wir im Rah­men unse­rer ... Wei­ter­le­sen

CfA: Sam­mel­band »Sozi­al­po­li­ti­sche Wen­den in der Psy­cho­ana­lyse? Ver­än­de­run­gen der psy­cho­ana­ly­ti­schen Theo­rie und Pra­xis als Folge von gesell­schaft­li­chen Umbrü­chen«

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren haben die Coro­na­pan­de­mie und nun der rus­si­sche Krieg in der Ukraine zu eini­gen Ver­än­de­run­gen im Feld der psy­cho­ana­ly­ti­schen Pra­xis geführt: das Set­ting musste adap­tiert wer­den, Psychiater_​​innen und Therapeut_​​innen, die in mili­tä­ri­schen Insti­tu­tio­nen, in Kri­sen­ge­bie­ten oder auf „siche­rem Gebiet“ ver­trie­be­nen oder geflüch­te­ten Men­schen Hilfe leis­ten, müs­sen ihre Inter­ven­ti­ons­for­men den rea­len Gege­ben­hei­ten und ... Wei­ter­le­sen

Kri­ti­sche Theo­rie und Femi­nis­mus. Podium und Dis­kus­sion mit Karin Stö­g­ner, Sarah Speck & Bar­bara Umrath

Don­ners­tag, 13. Juli, 19 Uhr | Insti­tut für Sozi­al­for­schungPodium und Dis­kus­sion: Kri­ti­sche Theo­rie und Femi­nis­mus Kri­ti­sche Theo­rie und Femi­nis­mus bil­den ein pro­duk­ti­ves Span­nungs­feld ent­lang gemein­sam geteil­ter Fra­gen, die von Herrschafts‑, Wis­­sen­­schafts- und Ver­nunfts­kri­tik bis hin zu Pro­zes­sen der Sub­jek­ti­vie­rung rei­chen. Die Kon­sti­tu­tion unglei­cher Gesell­schaf­ten und die Ermög­li­chungs­be­din­gun­gen von Eman­zi­pa­tion bil­den dabei Annä­he­rungs- und Abgren­zungs­mo­mente zwi­schen ... Wei­ter­le­sen