Neues

Vortragsreihe: Ästhetisierungen von Kindheit und Jugend nach 1968

Zentrum für Kindheits- und Jugendforschung, Universität Bielefeld Die Lebensphasen Kindheit und Adoleszenz verweisen auf die Entwicklungsfähigkeit des Menschen und das widersprüchliche Verhältnis von Kontinuität und Veränderung in der Geschichte der Subjekte. Das darin aufscheinende Verhältnis von Identität und Nicht-Identität der … Weiterlesen

Call for Papers: 10. Forschungskolloquium der GfpS

Am Freitag, den 16. Juli 2021, wird das zehnte GfpS–Forschungskolloquium stattfinden. Angesichts der aktuellen Ausnahmesituation findet das Kolloquium als Videokonferenz statt. Das Forschungskolloquium bietet den Mitgliedern der GfpS (und allen, die es werden wollen) die Möglichkeit, aktuelle Forschungsprojekte (Masterarbeiten, Promotions- und Habilitationsprojekte sowie Forschungsvorhaben … Weiterlesen

„Pädagogisch arbeiten in traumatischen Prozessen“ – Buchvorstellung mit Christoph Müller

Was Nun? lädt gemeinsam mit dem AStA Uni Hannover und der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie zur Buchvorstellung von „Pädagogisch arbeiten in traumatischen Prozessen. Geflüchtete Kinder und Jugendliche in der Schule“ ein. Gemeinsam mit dem Autor Christoph Müller wollen wir Fragen diskutieren, „wie sich die emotionalen Belastungen … Weiterlesen