Negative Anthropologie 1969/2019

2019 jährt sich das Erscheinen von Ulrich Sonnemanns »Negativer Anthropologie« zum fünfzigsten Mal. In diesem Werk diskutiert Sonnemann das Verhältnis von Kritischer Theorie und Psychoanalyse ebenso wie die zur Zeit des Erscheinens für die politischen Umbrüche zentrale studentische Opposition um ’68. Die Rezeption von Sonnemanns Schriften zur Kritischen Theorie steht jedoch in einem Missverhältnis zur Tragweite seiner Thesen. Dieses Missverhältnis, das Jubiläum und einige neuere Anknüpfungen an sein Denken sind der Anlass für einen Workshop, der am 17. und 18. September 2019 an der FU Berlin stattfindet und sich sowohl den sozialphilosophischen Problemstellungen Sonnemanns als auch den Anknüpfungsmöglichkeiten an sein Denken für politische Einsprüche widmet.
Programmheft_Negative_Anthropologie

Datum/Zeit
Datum: 17.09.2019–18.09.2019
Uhrzeit: 10:00–20:30

Veranstaltungsort
Freie Universität Berlin | Seminarraum 1
14195 Berlin


17. September 2019 von Katharina Meyer