► Charlotte Busch

Charlotte Busch studierte u.a. Erziehungswisseschaften an der Goethe Universität Frankfurt. 2016 erschien der von ihr mit herausgegebene Sammelband Schiefheilungen. Zeitgenössische Perspektiven auf Antisemitismus (VS Springer) und 2018 Der Riss durchs Geschlecht. Feministische Beiträge zur Psychoanalyse (Psychosozial Verlag). Sie ist Vorstandsmitglied in der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie und Mitherausgeberin der Zeitschrift Psychologie und Gesellschaftskritik. Derzeit promoviert sie zu politischer Sozialisation in der Kindheit an der Goethe Universität. Sie ist pädagogische Mitarbeiterin in der Mädchenzuflucht, einer vollstationären Inobhutnahmestelle des Vereins für feministische Mädchenarbeit FEM e.V..