Call for Papers: 9. Forschungskolloquium der GfpS

Am Sonntag, den 6. Dezember 2020, wird das neunte GfpS–Forschungskolloquium stattfinden. Angesichts der aktuellen Ausnahmesituation findet das Kolloquium als Videokonferenz statt.

Das Forschungskolloquium bietet den Mitgliedern der GfpS (und allen, die es werden wollen) die Möglichkeit, aktuelle Forschungsprojekte (Masterarbeiten, Promotions- und Habilitationsprojekte sowie Forschungsvorhaben nach der Qualifikationsphase), die thematisch und/oder methodisch dem breiten Spektrum der psychoanalytischen Sozialpsychologie zuzurechnen sind, zu präsentieren und fragenorientiert zu diskutieren.

Hier findet Ihr/finden Sie den Call for Papers. Einreichungen können bis zum 30. September 2020 an die im Call hinterlegte Mailadresse geschickt werden.

Organisiert wird das Forschungskolloquium dieses Mal von Marcus Beisswanger, Markus Brunner, Alex Leo Freier, Saskia Gränitz, Tobias Heinze und Hauke Witzel.

08. September 2020 von Tobias Heinze
Kategorien: Neues