Freie Assoziation 2/2017 „DDR“ Call for Comments

Liebe Freund_innen der Gesellschaft für psychoanalytische Sozialpsychologie,
liebe Interessierte,

für das nächste Heft der Freien Assoziation suchen wir wieder Kommentator_innen:

Call for Comments: Freie Assoziation 2/2017 „DDR“

Das nächste Heft der Freien Assoziation wird sich mit dem Erinnern in der und an die DDR auseinander setzen, und wir haben dafür wieder zwei spannende Hauptbeiträge gewinnen können: Die Psychoanalytikerin und DPV-Vorsitzende Maria Johne geht in ihrem Text „Erinnern, Durcharbeiten und Betrauern. Die transgenerationale Vererbung traumatischer Erfahrungen einer Patientin der dritten Generation“ in einer psychoanalytische Fallstudie der transgenerationellen Traumatransmission in einer Überlebendenfamilien im spezifischen Kontext der DDR nach. Und im Beitrag „Dresdner Oppositionsbewegungen der 1980er Jahre und ihre ‚Vereinheitlichung‘ im bundesdeutschen Erinnerungsdiskurs zur DDR“ beschäftigt sich die Soziologin Claudia Jerzak mit der Neuordnung des kulturellen Gedächtnisses nach 1989 bzgl. der Oppositionsbewegungen in der DDR.

Wer gerne einen Kommentar zu einem der Texte oder zu beiden verfassen würde (die beiden Abstracts sind mit einem Maus-Klick auf die Beitragstitel erreichbar), schreibt einfach eine kurze eMail an freie.assoziation@psasoz.org, und wir schicken die Texte dann Mitte Oktober zu. Die Form des Kommentars ist dabei sehr frei. Ihr könnt Euch/Sie können sich inhaltlich mit den Argumentationen der Hauptartikel (kritisch) auseinandersetzen, sie als Anknüpfungspunkte für Reflexionen der eigenen Praxis oder Forschung nutzen oder den Text/die Texte frei assoziierend weiterdenken. Dafür stehen jeweils 2.000-10.000 Zeichen an Platz zur Verfügung. Auch sehr kurze, nur eine knappe Druckseite umfassende Kommentare sind uns willkommen.
Deadline für die Einsendung der Kommentare ist dann der 19. November 2017.

Herzliche Grüße,

Euer/Ihr HerausgeberInnenteam der Freien Assoziation
(Philipp Berg, Markus Brunner, Christine Kirchhoff, Julia König, Jan Lohl, Tom Uhlig, Sebastian Winter)
freie.assoziation@psasoz.org

02. Oktober 2017 von Philipp Berg
Kategorien: Zeitschrift »Freie Assoziation«